Gesundheit für Eltern & Kind

Gesundheit für Eltern & Kind

Bei uns finden Sie Rat!


mehr lesen
Gesund älter werden

Gesund älter werden

Wir beraten Sie gerne.


mehr lesen
Schieltherapie darf Spaß machen

Schieltherapie darf Spaß machen

Mit App und bunten Pflastern


mehr lesen
  • Geschlossen bis Mo 08:00 Uhr

Herzlich willkommen in der St. Georg Apotheke in Warendorf

Auf unserer Internetseite erhalten Sie einen Überblick über unsere Service- und Dienstleistungen sowie wichtige Informationen rund um das Thema Gesundheit.

Wir helfen und informieren gerne.

Sie können das Team der St. Georg Apotheke direkt telefonisch unter 02581/28 09 erreichen. Das Team steht Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

QMS nach DIN EN ISO 9001:2008

 


Unser besonderer Service

alle Leistungen
Unsere Leistungen

Was können wir für Sie tun?

  • Krankenpflege

    • Altenpflege
    • Diabetikerversorgung
    • Inkontinenzversorgung
    • Stützstrümpfe
  • Schwerpunkt Ernährung

    • Akne, Cholesterin
    • Diabetes, Gicht
    • Neurodermitis, Schwangerschaft
    • Senioren, Stillzeit, Übergewicht
  • Schwerpunkt Haut

    • Bepanthol, Eucerin
    • Frei Öl, Olivenölkosmetik
    • Physiogel, Roche-Posay
    • Vichy
  • Tests

    • BMI (Body-Mass-Index)
    • Blutdruckmessung
    • Venenmessung (aktionsweise)
  • Bild Muss ich gleich zum Arzt? Diagnosefinder

    Muss ich gleich zum Arzt?

    Harmlose Beschwerde oder ernsthafte Erkrankung? Kann ich abwarten oder muss ich zum Arzt?

    Diagnosefinder öffnen
  • Bild Mit Motivation und schicken Pflastern

    Schieltherapie schmackhaft machen!

    Schielen ist bei Kleinkindern häufig, aber keinesfalls harmlos. Denn wenn das schielende Auge nicht richtig „mitschaut“, droht es seine Sehkraft zu verlieren. Behandelt wird Begleitschielen meist mit einem Augen- oder Schielpflaster (Okklusionspflaster). Dieses Auge-Zukleben ist zwar wirkungsvoll, aber für die Kinder nicht immer leicht zu akzeptieren. Lesen Sie in unserem Beitrag, was hinter der Okklusionstherapie steckt, welche Augenpflaster Sie in der Apotheke bestellen können und – vor allem – wie Sie Ihrem Kind oder Enkel die Therapie erleichtern.

    Jetzt lesen
  • Ursache ärztlich klären lassen

    Keine Selbsthilfe bei roten Augen

    Sie ist die häufigste Augenerkrankung und klingt oft von selbst wieder ab– die Bindehautentzündung. Nichtsdestoweniger bleiben rote, juckende Augen ein Fall für den Arzt. Wer sich lediglich auf Selbsthilfe verlässt, geht ein hohes Risiko ein. 

    Jetzt lesen
  • Ernährung und Bewegung

    Junge Eltern sind schlechtes Vorbild

    Werden unsere Kinder immer dicker, weil ihre Eltern ein so schlechtes Vorbild sind? Das ist gut möglich. Denn die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung bezüglich Ernährung und Bewegung junger Eltern sind laut Robert Koch-Institut besorgniserregend.

    Jetzt lesen
  • Höheres Risiko erneut bestätigt

    Hormontherapie fördert Brustkrebs

    Weltweit nehmen 12 Millionen Frauen Hormone gegen Wechseljahrsbeschwerden ein. Eine Studie bestätigt nun aber erneut: Hormonpräparate erhöhen das Risiko für Brustkrebs. Wann das Risiko besonders hoch ist, zeigt eine neue Metanalyse von 58 Brustkrebs-Studien.

    Jetzt lesen
zur Reservierung

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

zur Reservierung

Unsere Videoberatung

zur Übersicht
  • Antibiotikumsaft mit Löffel Antibiotikum

    Antibiotikumsaft mit Löffel

    Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

    Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

  • Bild Augentropfen Augentropfen

    Anwendung von Augentropfen

    Dieser Clip zeigt Ihnen kurz und verständlich die Anwendung von Augentropfen.
    Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

    Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!